TECHNISCHE STÖRUNG

Aufgrund einer technischen Störung an der Telefonleitung der Geschäftsstelle sind wir aktuell über unser Telefon nicht erreichbar.

Bei Fragen schicken Sie bitte eine Mail an office@leverkusen.dlrg.de.

Vielen Dank!

Ihre DLRG Bezirk Leverkusen

Geänderte Badzeiten in den Sommerferien 2018

Der Schwimmunterricht im Hallenbad Opladen (Talstr.) fällt während den Sommerferien (16.7. - 27.8.) aus.

Der Seepferdchen-Schwimmunterricht im MediLev fällt vom 16.7. - 20.8. aus.

Die DLRG Leverkusen

Herzlich Willkommen

Auf diesen Seiten findest Du alle Informationen über unseren Verein, unsere Ausbildungsangebote, Aktivitäten in der Wasserrettung sowie Angebote der Öffentlichkeitsarbeit - kurzum:

Wer sind wir, was tun wir und noch vieles mehr.

Wir freuen uns auf Dich!

Neues Rettungsboot „RheinLöwe“ getauft!

Am 14.04.2018 war es endlich soweit. Unser neues Rettungsboot soll künftig für mehr Sicherheit auf dem Rhein sorgen.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir den „RheinLöwen“ am Samstag seinem Zweck zuführen. Neben unserem Oberbürgermeister Uwe Richrath, dem Taufpaten Markus Esser, zahlreichen Spenden-Vertretern, vielen ehemaligen Bezirksleitern, Mitglieder der DLRG und zahlreichen Abgeordneten von anderen Hilfsorganisationen durften wir natürlich auch zahlreiche Pressevertreter zu unserer offiziellen Veranstaltung im Haus des Kanusportvereins Bayer Leverkusen begrüßen.

Nach mehr als 20 Jahren konnte dank der großzügigen Spenden der Sparkasse Leverkusen und der Currenta GmbH & Co OHG das neue Rettungsboot angeschafft werden. Der „RheinLöwe“ ist 5,30 Meter lang, 2,35 Meter breit, für 6 Personen ausgelegt und besitzt einen 100 PS starken Außenbord-Motor und dürfte damit mehr als geeignet sein, seine Aufgabe, den Rhein zwischen Kilometer 699 und Kilometer 706  in Zukunft sicherer zu machen.

Die Segnung des Bootes übernahm Pfarrer Peter Beyer von der katholischen Pfarrgemeinde St. Aldegundis aus Leverkusen Rheindorf. Er war zusammen mit Markus Esser, Uwe Richrath, Markus Schwarz von der Sparkasse und natürlich der Besatzung der erste, der zu einer Spritztour eingeladen wurde. Allen hat es sichtlich Spaß gemacht!

Es durften an diesem Nachmittag noch viele Gäste in den Genuss kommen, ein paar Runden auf dem Rhein zu drehen – auch Dank der Unterstützung durch den THW, der ebenfalls eine Tour mit dem eigenen Boot anbot. Selbstverständlich wurde auch mit Sekt auf das neue Rettungsboot angestoßen und nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung konnten sich die Gäste noch im Vereinshaus mit diversen kleinen Speisen und Getränken stärken.

Wir haben natürlich im Anschluss noch mit unseren vielen helfenden Mitgliedern auf unserer Geschäftsstelle die Taufe des „RheinLöwen“ gefeiert. An dieser Stelle auch noch einmal ein riesengroßes „DANKE SCHÖN“ an euch alle! Besonders die tatkräftige Unterstützung unserer Jugend möchten wir an dieser Stelle hervorheben.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung!

24 Stunden Schwimmen 2018

Am 19. Januar 2018 um 10 Uhr morgens startete das diesjährige „24-Stunden-Schwimmen“ im Freizeitbad CaLevornia. Bekannt in Leverkusen als „Powern für Pänz“ war es wieder ein großer Erfolg! Durch die Unterstützung Leverkusener Schulen, Sportvereinen, vielen Privatpersonen und natürlich der DLRG Bezirk Leverkusen konnten 16.269,00 € erschwommen werden. Am Freitag standen die Startschwimmer bereit und pünktlich um 10 Uhr gab Heiko Herrlich, Trainer des Bayer 04 Leverkusen, zusammen mit Meinolf Sprink, Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, Marc Adomat, Dezernent für Schule, Kultur, Jugend und Sport, und Markus Esser, ehemaliger Weltmeister und mehrfacher Medaillengewinner im Hammerwerfen, den Startschuss. Mehr als 110 Kinder schwammen daraufhin ihre Bahnen für den guten Zweck. 

Von Anfang an waren auch unsere Schwimmer mit dabei. Die DLRG Jugend hatte ohnehin die Aufgabe übernommen, die kompletten 24 Stunden die Bahnen zu zählen. Wir möchten in diesem Zusammenhang für die Spende danken! Am Nachmittag trafen dann weitere Schwimmerinnen und Schwimmer ein und beim abendlichen Schwimmunterricht, der ins CaLevornia verlegt worden war, konnten wir der Öffentlichkeit einen kleinen Einblick in das (Rettungs-)Training der DLRG liefern, mit und ohne Geräte. Selbst in der Nacht, als die wohl ruhigste Zeit innerhalb der 24 Stunden anbrach, war immer mindestens ein Schwimmer der DLRG im Wasser.

Am Ende schwamm die DLRG mehr als 4.400 Bahnen und damit fast 15 % der gesamten 32.538 gezählten Bahnen!

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die teilweise die gesamten 24 Stunden vor Ort im CaLevornia waren, Bahnen gezählt haben und immer wieder aktiv mitgeschwommen sind. Es war eine tolle und gelungene Veranstaltung!

Wir suchen dich!

Du hast Spaß am Wassersport und Interesse am Engagement in einer modernen Rettungsorganisation? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir suchen verantwortungsvolle Jugendliche und Erwachsene die uns bei der Arbeit in der Schwimm- und Rettungsausbildung sowie im Wasserettungsdienst unterstützen.

Hast du Interesse? Dann melde dich unter office@leverkusen.dlrg.net